Mammutmarsch: Start-Ziel Nordbahntrasse

Ungefähr 950 Personen hatten sich angemeldet, wegen des unbeständigen Wetters
sind 800 davon am Bahnhof Wichlinghausen auf der Nordbahntrasse gestartet.
Die Strecke führte Richtung Bracken, durch den Schee-Tunnel, nach
Gevelsberg, Hattingen und das südliche Ruhrgebiet und zurück zur Nordbahntrasse.
Die gesamte Strecke haben 150 „Beinharte“ zurückgelegt und am nächsten Tag stolz ihre Urkunden entgegen genommen.

Anmeldungen kamen nicht nur aus NRW sondern aus ganz Deutschland, Benelux,
Skandinavien und Ungarn. Die ersten kamen schon nach etwa 17 Stunden an, das
Hauptfeld lag bei ca. 22 Stunden und mehr.
Es war eine gut organisierte Veranstaltung, was alle Teilnehmer besonders
hervor gehoben haben.
Die Wuppertalbewegung sagt Dank an die Trassenmeisterei, die Skaterhalle und
das Nordbahntrassen Café für Unterstützung.

Nach den vielen positiven Rückmeldungen arbeiten wir jetzt schon daran, eine
Wiederholung auf der NBT zu ermöglichen.

Text: Lutz Eßrich
Foto: Jannis Reisen / www.mammutmarsch.de

Bouldercafé an der Nordbahntrasse

Foto: Christa Mrozek Wuppertalbewegung
Foto: Christa Mrozek Wuppertalbewegung

Am Samstag den 24.06.17 war es soweit: Das neue Bouldercafé an der Wuppertaler Nordbahntrasse wurde eröffnet. Diese neue Plattform schafft den Spagat zwischen Sport und Kultur.
Bereits im Dezember letzten Jahres konnten hier, im ehemaligen Gold-Zack Werk Neueinsteiger und engagierte Boulderer/innen den vorzeitig eröffneten modernen und komfortablen Sportbereich nutzen.

Der zugängliche Biergarten und das Bouldercafé bieten genügend Platz für alle Besucher der Trasse und glänzen durch Bierbotschafter, Barista, Koch und Service, die vielfältige Getränke, feinen Kaffee und frisch zubereitete Speisen anbieten.

Doch was ist eigentlich Bouldern?

Bouldern (von englisch: boulder = großer, dicker Stein) ist das seilfreie Klettern in Absprunghöhe.
Parallel zum Klettern am Seil hat es sich vom reinen Training zur eigenen Disziplin entwickelt und
genießt großen Zulauf in den letzten Jahren. Die gebotenen Kletterprobleme sind hier komprimierter
und athletischer, als im Routen-Klettern. Die geringe Höhe von maximal 4,5m sorgt außerdem
für vielfältige Kommunikation der Sportler/Sportlerinnen, die teilweise alleine, aber auch in Gruppen
die geschraubten Probleme lösen.
Die Gesamteröffnung am 24.06.17 erweitert diese Sportanlage nun um ein schönes Café. Nicht
nur die bestechende Lage an der Nordbahntrasse, sondern auch der industrielle Charme sorgen
direkt für ein Wohlbefinden der Besucher/innen.
Das Café, das Herzstück der Anlage, ist ein Ort der Begegnung, in dem spannende Geschichten
über das Klettern in dem berühmten Bouldergebiet "Fontainebleau" (Blo) und über das Reisen
oder sonstige Abenteuer erzählt werden. Neben Kletter- und Abenteuerkultur finden zukünftig auch
Konzerte und Lesungen statt, um auch hier eine Plattform der Kreativität und Kultur zu eröffnen.

 

Quelle und weitere Infos unter:

www.bouldercafe-wuppertal.de

Bürgerbahnhof Vohwinkel

Bahnstraße 16, 42327 Wuppertal-Vohwinkel

 

19:15 Vortrag 20. September 2017
Eisenbahn im Bergischen Land

Gäste sind zu unseren Vorträgen herzlich willkommen!
Eintritt auf Spendenbasis

Weitere Termine unter:
www.buergerbahnhof.com

Öffnungszeiten:

Boulderhalle

MO - FR 14 - 23 Uhr
SA & SO 11 - 23 Uhr

Bouldercafé

MO - FR 14 - 01 Uhr
SA & SO 11 - 01 Uhr

www.bouldercafe-wuppertal.de

Öffnungszeiten:

Di – So ab 18.00 Uhr


Sonntags bei trockenem Wetter ab 13.00 Uhr
Küche: 18.00 - 23.00 Uhr

www.ottenbrucher-bahnhof.de

Veranstaltungen, Gastronomie, Fahrradverleih Mirker Bahnhof Infos unter:
www.clownfisch.eu

AUSZEICHNUNGEN

Greenways Award Nordbahntrasse
Greenways Award Nordbahntrasse