Schwarzbachtrassen-Tour 6. April

Ortsbegehung der Schwarzbachtrasse am 6. April 2019 um 15h
Die »WUPPERTALBEWEGUNG e.V.« möchte allen Interessierten  Gelegenheit geben, mit ihr gemeinsam die freigeräumte Schwarzbachtrasse zu begehen und den Fortschritt vor Ort zu sehen. Daher lädt  herzlich ein zur  Baustellenbegehung Schwarzbachtrasse
    •    Samstag, 6. April 2019, 15h (Dauer etwa 1,5 Stunden)
    •    Treffpunkt: Brücke Langobardenstraße (am ehemaligen Wichlinghauser Bahnhof), Kinder bitte nur in Begleitung Erwachsener
    •    Ausrüstung: Robustes Schuhwerk (wie für die Begehung eines Feldweges), Taschenlampe für den Tunnel
Die Schwarzbachtrasse wird gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative.
 
Die »Wuppertalbewegung e.V.« freut sich auf Ihr Kommen!
Dr. Carsten Gerhardt
 

5. Wuppertaler Radkreuzweg

Foto: Andreas Fischer
Foto: Andreas Fischer

Am 23. März findet zum fünften Mal der Wuppertaler Fahrradkreuzweg auf dem Fahrradweg der sog. Nordbahntrasse statt. An sechs Stationen werden wir Halt machen und den Kreuzweg Jesu auf eigene Weise mit kurzen Andachten und Gebeten betrachten und verinnerlichen. Die besuchten Stationen des Fahrradkreuzweges stehen in Verbindung mit den „vergessenen Orten aus der Nazi-Zeit“ entlang der Nordbahntrasse. Der Radkreuzweg erinnert an dieses dunkle Kapitel der jüngeren Vergangenheit, das vielen Menschen Not, Leid und Tod gebracht hat. Der Kreuzweg ist ein Weg, den verfolgte Menschen auch heute immer wieder gehen müssen. Am Mirker Bahnhof werden die Pilger eine kurze Rast einlegen. Alle Teilnehmer erhalten am Schluss des Kreuzweges am St. Ludger einen Pilgerausweis.



Offene Teilnahme nach Anmeldung unter 0202-42969675
Ohne Gebühr


Tourenlänge ca. 13km, Halbtagestour ca. 3 Std.
Veranstalter pfarr-rad.de in Kooperation mit der Katholischen Citykirche Wuppertal
Referent Maximillian Moll, Dr. Werner Kleine
Uhrzeit 11:15 Uhr
Treffpunkt Wichernkapelle an der Nordbahntrasse, Wuppertal
Weitere Informationen unter Kath. Citykirche Wuppertal, Tel. 0202-42969675

Die 5. Bergische VELO

Nordbahntrasse: über die Grenzen Wuppertals bekannt

Foto: Christa Mrozek, Wuppertalbewegung
Foto: Christa Mrozek, Wuppertalbewegung

Andrea Reidl arbeitet als freie Journalistin für verschiedene Print- und Online-Medien, insbesondere wenn es um das Thema Radfahren und nachhaltige Verkehrskonzepte geht.

www.busy-streets.de


Nach ihrem letztjährigen Besuch in Wuppertal - verbunden mit einer Radtour - berichtete sie mehrfach über das Besondere der Nordbahntrasse.

Unter dem Titel: „101 Dinge die ein Fahrrad-Fan wissen muss“ veröffentlichte sie 2018 ein Buch.

Ein längerer Bericht betitelt unter „Up-cycling für Wuppertal“ ist seit 17. Februar 2019 auf der Internetseite www.riffreporter.de zu lesen.
RiffReporter ist eine Genossenschaft für freien, vielfältigen und fundierten Journalismus.

Im Gedenken an Frau Lore Jackstädt

Mit großer Trauer mussten wir erfahren, dass Frau Lore Jackstädt am 31. Januar 2019 im Alter von 94 Jahren verstorben ist.
 
Mit einer großzügigen Zuwendung aus ihrer Stiftung hat Frau Jackstädt ganz entscheidend zur Realisierung der Nordbahntrasse/Jackstädt Weg beigetragen. Gerne erinnern wir uns an die Einweihung des ersten Teststückes mit Frau Jackstädt im Jahr 2008 und ihr Interesse an der Entwicklung der Trasse in allen Folgejahren.
 
Wir werden ihr in großer Dankbarkeit ein ehrendes Andenken bewahren.
 
Der Vorstand der Wuppertalbewegung e.V.

Studenten der Umweltwissenschaften aus Hong Kong erkundeten die Nordbahntrasse

Organisiert wurde der Besuch durch Verena Flues, Mitarbeiterin des GIZ (Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit). 23 Studenten der Hong Kong University of Science and Technology interessierten sich in Wuppertal für Umwelt- und Mobilitätsthemen.
Von der Wuppertalbewegung empfing Christa Mrozek die Gäste am Briller Zugang und referierte über die Entstehung der Trasse, das LED-Licht-Konzept sowie das zivilgesellschaftliche Engagement.
Ein weiterer Lichtblick am Rande der Trasse war die Umnutzung, der vor 118 Jahren erbauten Gold-Zack-Werke, z. B. als Gastronomie und Kletterhalle. Arndt Wilmanns, Geschäftsführer der Klettersporthalle führte die jungen Gäste spontan in die Technik ein - sie hatten sichtlich Spaß beim ausprobieren.
UTOPIASTADT war für die chinesischen Gäste ebenso interessant als Standort des Coworking und Entwicklung des Campus rund um den ehemaligen Mirker Bahnhof.

100km Ultramarathon am 4. Mai 2019

10 KM Lauf 2018, Foto: Christa Mrozek
10 KM Lauf 2018, Foto: Christa Mrozek

Am 4. Mai 2019 begrüßen wir Euch zum sechsten Mal auf Strecken zwischen 5 und 100 Kilometern. Morgens um 7 Uhr geht Ihr alleine, zu zweit oder zu viert auf die große Runde. Am Mittag bieten wir Euch alternativ 10 und 5km-Läufe an.

Ultramarathon
Der WHEW100 ist ein Ultramarathon auf der offiziell vermessenen 100 Kilometer-Strecke über alte Bahntrassen. Auf einer großen Runden passieren die Läufer sieben Städte in NRW. 
Wuppertal - Wülfrath - Velbert - Heiligenhaus - Essen - Hattingen - Sprockhövel - Wuppertal.

Ultramarathon Staffel
Der 100 Kilometer Ultramarathon kann auch als Team absolviert werden. Zu zweit oder zu viert begeben sich die Läufer auf die Strecke um nach 50 Kilometern in Essen, bzw. nach je etwa 25 Kilometern (23-27) in Hattingen, Essen und Velbert auf den nächsten Teampartner zu wechseln.

100km Run and Bike
Eine besondere Version des WHEW100 ist der Run and Bike Wettbewerb. Zwei Läufer nehmen ein Fahrrad mit auf die Strecke und wechseln nach belieben. Gemeinsam werden die 100 Kilometer des Ultramarathon absolviert, egal ob in den Anteilen 20/80 oder z.B. 50/50.

5 und 10 Kilometer
Die Nordbahntrasse ist ein flacher und innerstädtischer Weg, der Fußgänger und Radfahrer quer durch Wuppertal bringt. Über Mittag finden hier Wettbewerbe über 5 und 10 Kilometer statt.

Anmeldung für den 4. Mai 2019
Die Anmeldung für alle Läufe am 4. Mai 2019 öffnet am 1. September 2018! Absoluter Anmeldeschluss ist der 20.04.2019,

Quelle: https://whew100.de/

www.bergische-velo.de/

2 x wöchentlich 1 Std. Walken über die Nordbahntrasse Infos unter: www.wuppervital.de

Der Fahrradblock in Wuppertal

Bürgerbahnhof Vohwinkel

Öffnungszeiten:

Boulderhalle

MO - FR 14 - 23 Uhr
SA & SO 11 - 23 Uhr

Bouldercafé

MO - FR 14 - 01 Uhr
SA & SO 11 - 01 Uhr

www.bouldercafe-wuppertal.de

Veranstaltungen, Gastronomie, Fahrradverleih Mirker Bahnhof Infos unter:
www.clownfisch.eu

AUSZEICHNUNGEN

Greenways Award Nordbahntrasse
Greenways Award Nordbahntrasse

KlimaExpo Film

In Youtube gibt es einen 3:38 Minuten-Film von KLIMAExpo NRW über die Entstehung der Nordbahntrasse.

www.youtube.com/watch?v=7EqO7_mSH2Y