24.12.2016 Andacht am Draisinenbahnhof

Modellbahn im Winter: direkt an der Nordbahntrasse

Der etwas altmodisch anmutende Begriff »gelebte Tradition« trifft beim Modell-Eisenbahn-Club (MEC) Wuppertal e.V. nach wie vor zu. Schließlich bestehen die vier Vorführtermine vor Weihnachten schon seit mehr als 50 Jahren. Dieses Jahr findet die Ausstellung im Clubheim an der Eschenstraße 81 in Wuppertal-Barmen am 7., 14. und 21. Dezember, jeweils von 17 bis 21 Uhr, statt. Der Eintritt beträgt 3,-

für Familien 5 Euro.

 

Lutz Eßrich

Weitere Infos unter: www.nordbahntrasse.de

Entspannt mit dem Fahrrad zum Weihnachtsmarkt Schloss Lüntenbeck

10./11. Dezember 2016

 

Advent auf Schloss Lüntenbeck, das ist die Mischung aus schmackhaften Leckereien, ausgesuchten Kunstarbeiten, karitativen Aktionen und märchenhafter Unterhaltung. An mehr als 100 individuellen Ständen findet man die ganz besonderen Geschenke. Wenn auch Trends und Geschmäcker sich immer wieder wandeln, in einem bleibt sich Schloss Lüntenbeck immer treu: Kunsthandwerk statt Massenkonsum und klangvoll dezente Barockmusik statt lautem Getöse. Abgerundet wird die Veranstaltung durch ein besonderes Gastronomieangebot und das vielfältige Rahmenprogramm.

 

Eintritt: 5 €, Dauerkarte: 8 €, Kinder bis 12 Jahre frei
Veranstaltungsparkplatz: Industriestr. 76

Quelle: www.schloss-luentenbeck.de

Deine Praxiserfahrung ist gefragt!

Macht das Radfahren in Deiner Stadt Spaß?

 

Sind die Radwege und -spuren in gutem Zustand? 
Fühlst Du Dich sicher, wenn Du mit dem Rad unterwegs bist? Kurz: Hat Deine Stadt ein Herz fürs Rad?
10 Minuten!
Bewerte in nur 10 Minuten die Situation für Radfahrerinnen und Radfahrer in Deiner Stadt - nicht nur auf der Nordbahntrasse.

Die Umfrage geht noch bis zum 30. November 2016.


Gib Politik und Verwaltung damit eine wichtige Rückmeldung aus Sicht der „Alltagsexperten“!

Foto: Wuppertalbewegung e.V.

 

Umfrage unter: www.fahrradklima-test.de/

Wuppervital

7. Dezember 2016 ab 18:30 Uhr können Sie sich dann an unserem Vital-Point bei der Wuppertaler Tafel über die Inhalte der Angebote informieren und freiwillig und kostenlos unseren Vital-Check machen. Dann werden wir Sie in die von Ihnen bevorzugte Gruppe einteilen.
Alles, was Sie tun müssen, ist sich hier anzumelden. www.wuppervital.de
Wir würden uns freuen, wenn Sie sich in jedem Fall melden würden, damit wir unsere ›Nachrücker‹ nicht zu lange warten lassen müssen. Gerne können Sie auch Freunde und Bekannte anmelden.
Ab Januar 2017 gibt es folgende Aktiväten von »Wuppervital«:

 

Gehen, Walken, Laufen
Vital-Point am Bahnhof Loh auf der Nordbahntrasse
    •    Dienstag, 3. Januar 2017, um 18:30 Uhr
    •    Mittwoch, 4. Januar 2017, um 14 Uhr
Vital von Kopf bis Fuß
Vital-Point bei der Wuppertaler Tafel
    •    Dienstag, 3. Januar 2017, um 14 Uhr
    •    Mittwoch, 4. Januar 2017, um 18:30 Uhr
Natur und Kultur
Die einzelnen Termine der Führungen und Besichtigungen werden noch bekannt gegeben.
Foto: Wuppervital e.V.

Panoramablicke von der Nordbahntrasse

Die Nordbahntrasse bietet an vielen Stellen der 23 Kilometer interessante Panoramablicke auf die Stadt Wuppertal.
4 Highlight-Ausblicke von Ost nach West:

Lüntenbeck (ehem. Deponie)
Wer die Ruhe sucht sollte den Ausblick von der ehemaligen Deponie Lüntenbeck genießen. Vor dem Abzweig zum Schloss Lüntenbeck (zwischen Tescher Stich und Deutscher Ring) geht ein steiler Weg nordseits zum Gelände auf dem sich Bänke zum Verweilen befinden. Luftlinie zur Trasse sind nur ca. 100 Meter.


Stadtteil Ostersbaum
Die Brücke Uellendahler Str. bietet  über viele Dächer einen Blick zur umgebauten, denkmalgeschützten Huppertsberg Fabrik. Der nächste Trassenzugang zum Stadtteil-Quartier ist die Schleswiger Straße.


Kuhler Viadukt
In einer Höhe von 35 Metern erhalten Sie zu jeder Tageszeit einen herrlichen Panoramablick vom Kuhler Viadukt am Steinweg auf Barmen. Vom Trassenzugang Heubruch gelangt man zum Rathaus Barmen und in die Innenstadt der Barmer City.

Schwebebahnblick
Mit Blick in südlicher Richtung erhalten Sie vom Wupperfelder Viadukt einen Blick auf die Schwebebahn, die in ca. 450 Meter Entfernung zwischen den Stationen Werther Brücke und Wupperfeld entlang fährt.

Text und Fotos: Christa Mrozek, Wuppertalbewegung

Ausstellung 10 Jahre Wuppertalbewegung

In der Schalterhalle der Stadtsparkasse Wuppertal am Islandufer ist noch bis zum 22 Juli eine Ausstellung aus Anlass des 10jährigen Geburtstages der Wuppertalbewegung e.V. zu sehen.
Die zahlreichen Facetten des Engagements der Wuppertalbewegung e.V. bei Initiierung und Bau der Nordbahntrasse sind hier zu sehen.
Nach wie vor sind neben dem 20 köpfigen Kernteam unzählige Bürgerinnen und Bürger bereit, sich beim Projekt Nordbahntrasse einzubringen. Die Ausstellung zeigt die Vielfalt des bürgerschaftlichen Engagements.

Initiiert und zusammengestellt wurde die Poster-Ausstellung durch das langjährige Mitglied der Wuppertalbewegung Christa Mrozek.
Die Ausstellung konnte bis zum 22. Juli 2016 besucht werden.

TERMINE

13.12. 2016 19:00 - 22:00 Uhr Jahreshauptversammlung der WUPPERTALBEWEGUNG e.V. in der Pauluskirche, Pauluskirchstraße 8

Trasseninfo Nr. 11

Die Wuppertalbewegung berichtet regelmäßig über Aktivitäten auf der Nordbahntrasse. Schwerpunkt dieser Ausgabe sind Aktionen von Trassenpaten. Weitere Infos als PDF unter:

Trasseninfo_11_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 947.7 KB

Musik im Ottenbrucher Bahnhof

17.12.2016, 21:00 Uhr

Christmas Blues mit Special Offer

 

Öffnungszeiten

Dienstag – Sonntag ab 18.00 Uhr


Sonntags bei trockenem Wetter ab 13.00 Uhr
Küche: 18.00 – 23.00 Uhr

www.ottenbrucher-bahnhof.de

AUSZEICHNUNGEN

Greenways Award Nordbahntrasse
Greenways Award Nordbahntrasse